Zur Zeit

Fluss2019_Castle_plakat.qxp

 

THE CAST^LE

 

Der künstlerische Arbeits- und Denkprozess als Kunstwerk

Projekt| 06. 06. 2019 – 23. 06. 2019

Ort: Schloss Wolkerdorf, Marek-Räume
Öffnungszeiten: Sa, So, Feiertag 14 – 18 Uhr

Eröffnung: 8.6.2019 um 19 Uhr

Ein Projekt von .aufzeichnensysteme http://www.aufzeichnensysteme.net
In Zusammenarbeit mit FLUSS, der Grazer Autorinnen Autorenversammlung
http://www.gav.at/ und Ö1 Kunstradio http://kunstradio.at/.

 

Statt findet ein Arbeitsprozess, der sich in den Marek-Räumen zwischen 9 KünstlerInnen 3 Tage lang, gleich einem hermetischen Bühnenstück abspielt, auf verschiedenen medialen Ebenen ab- und aufzeichnet, in einer Art Lesung gipfelt und schliesslich als Kunstradiosendung hörbar wird. Das Konzept thematisiert An- und Abwesenheiten, raum-zeitliche Überschreitungen konventionalisierter Abläufe und medialer Grenzen. Die Künstler*innen, als Systeme des (Auf-)Zeichnens „in Arbeit gesetzt“, erhalten Arbeitstische, die sich als Tableaus ihrer Präsenz drei Tage lang wandeln, um – beendet von einer Lesung – schließlich als visuelle (Ausstellung) und akustische Zeitfenster (Hörstück) festzustehen. (.aufzeichnensysteme)/

//der ort (the castle) wird in einen prozess gegossen (cast). er wird besetzt. die besetzung (the cast) sind künstler*innen, die eine setzung (set) vornehmen. der ort wird so zur bühne (set), in den etwas hineingeworfen (cast) wird./ (Martin Breindl)

Teilnehmende Künstler*innen: .aufzeichnensysteme (A/D), Peter Assmann (A), Konrad Behr (D), Sabine Maier (A), Michael Mastrototaro (A), Janine Müller (D), Jörg Piringer (A), Dieter Sperl (A), Günter Vallaster (A)

Arbeitsprozess | 06. 06. 2019 – 08.06. 2019 zugänglich täglich von 17 – 19 Uhr

Eröffnung mit einer Art Lesung: 08. 06. 2019 um 19 Uhr
Ausstellung | 09. 06. 2019 – 23. 06. 2019

Ö1 Kunstradio-Sendung | 16. 06. 2019 auf Ö1 von 23:03 – 00:00 Uhr

Screen Shot 2019-05-01 at 12.01.00

 

PANOPTICUM
THE AUSTRIAN MAZE

Ein Kunstprojekt von Brendan Kronheim

In Kooperation mit:
precarium – Labor für Kunst
Elisabeth Schafzahl & Philipp Wegan 

Mission statement:
Wolfgang Hiler
European Parliament, Strasbourg

Eröffnungsrede :
Albert Müller
Dept. Contemporary History University, Vienna

ERÖFFNUNG: 11. Mai 2019, 18h
ARTSPACE MOROKUTTI
Via Garibaldi Fondamenta San Gioachin 490a
30125 Venezia

Öffnungszeiten: Di – SO, 15h – 19pm
11. Mai – 30. Oktober 2019

Beteiligte KünstlerInnen:

Hannah Feigl, Olga Flor, Karl Grünling, Elfriede Jelinek, Kasper Kovitz, Brendan Kronheim, Judith Lava, Laibach & Saup, Michael Mastrototaro, Gerd Mies, Markus Murlasitz, Michael Nowottny, Lukas Pusch, Julya Rabinowich, Elisabeth Schafzahl, Ivica Schmid, Arye Wachsmuth, Franz Wassermann, Philipp Wegan.