Biography

michael_mastrototaro1

Unentwegtes Reisen durch die Offline Realitäten der Weltgeografie, durch deren Zeitzonen, deren Landschaften und urbane Agglomerationen prägt die künstlerische Arbeit von Michael Mastrototaro nachhaltig. Jeweils vor Ort untersucht der in Wien stationierte Künstler, soziale, ökonomische und kulturelle Bedingungen. Im Zuge prozessual angelegter Kunstprojekte dockt er oft auch gemeinsam als Teil der Entität MACHFELD an lokale Bedeutungsebenen der von ihnen aufgesuchten Schauplätze an, um deren spezifische Zeichensysteme und grammatikalische Strukturen in unterschiedlichen Verfahren als Konzentrate und Verdichtungen zu formalisieren.
Während extensive Feldforschungen verbunden mit Erkundungen in Ländern des südlichen Afrika, in Mittelamerika, USA, Südchina oder auch in Gebieten seines unmittelbaren mitteleuropäischen Lebensumfelds eine zentrale Rolle im Werk von Michael Mastrototaro einnimmt, bleiben die Konzepte überwiegend medienorientiert und reflektieren etablierte Konventionen der Wahrnehmung.

1999 gründete er (gemeinsam mit der Medienkünstlerin Sabine Maier) MACHFELD. Basierend auf seinem gleichnamigen Cyber-Roman entwickelte sich MACHFELD zu einer Entität mit Fokus auf transmediale Kunstformen. So entstanden im Laufe der Jahre künstlerische Projekte im Spannungsfeld von: Photographie, Literatur, Netzkunst, Kurz- und Experimentalfilme, Streaming-Projekte, interaktive Installationen, Radio-Kunst, On- und Offline Performances sowie Kunst im öffentlichen Raum. Die meisten seiner Arbeiten entstanden unter dem Pseudonym MACHFELD.

Projekte, Ausstellungen, Vorträge und Screenings in:
Afrika, Asien, Europa, Zentral- & Nordamerika und in den USA. (u.a. Hong Kong Arts Center (Hong Kong/Sonderverwaltungszone Hongkong der Volksrepublik China), University of California (Santa Barbara/USA) Bag Factory (Johannesburg/Südafrika), Kunsthalle Basel (Basel/Schweiz), Museum of Modern Art (Detroit/USA).

2008 erhielt er mit MACHFELD den Förderungspreis für Video- und Medienkunst des BMUKK.


Galerienvertretung

 Galerie Raum mit Licht, Kaiserstrasse 32, 1070 Wien, A

 

Kunstmessen

2014
Präsentation Galerie Raum mit Licht, Art Brussels, Brüssel, B

2013
Präsentation Galerie Odile Ouizeman, Paris Photo, Paris, FR
Präsentation Galerie Raum mit Licht, Art Brussels, Brüssel, B

2012
Präsentation Galerie Raum mit Licht, Viennafair 2012, Wien, A
Präsentation Galerie Raum mit Licht, fotofever  2012, Brüssel, B

Einzelausstellungen / Projekte (Auswahl)

2012/ 13
Lower Austrian Seaside, Interaktive Installation von MACHFELD, Viertelfestival 2013, Staatz, Untermakersdorf, Hollerbrunn, Falkenstein, A

ÜberBlicke UnterTeilungen (MACHFELD-Einzelausstellung) Galerie Raum mit Licht, Wien, A

 

2011
ESC, Kunstverein in 8020 Graz, Einzelausstellung: „Ars magna lucis et umbrae“, Graz, A

Intermedia :: Medienkunstfestival, „Medienperformance M1+1“, Banska Bystrica, SK

Wohnung Miryam van Doren, M1+1 Performance, Wien, A

2010
„House of Horror“, Filmpräsentation by Michael Mastrototaro, Humlab, Umeå, Schweden

„Dunkelschwarz“ & „Antidepressiva für Oberwart“, Curated by: Sabine Maier, Ausstellungsbeteiligung: MACHFELD, Kunst im öffentlichen Raum, OHO, Oberwart, Österreich

„IVI“, interaktive Installation, LIQUID MUSIC, Judenburg, Österreich

2009
Haydn in der Wart – Die Oberwarter Synphonie, Kunst im öffentlichen Raum, Oberwart, Österreich

„PRESS THE BUTTON“, Ausstellung, Bagfactory, Johannesburg, Südafrika

Artist in Residence, Bag Factory, Johannesburg, Südafrika

2008

„JOYES“, medien.kunst.ausstellung, MKL – Kunsthaus Graz, Österreich

X-Com, Kunstradio-Radiokunst, Radio Ö1, Österreich

„Von Besen und Bürsten“ – Kunst im öffentlichen Raum, Kulturpark Oberwart, Österreich

„iGoli“, Zeitgenössische künstlerische Positionen aus und über Südafrika, FLUSS – NÖ Foto- und Medienkunstinitiative, Schloss Wolkersdorf, Österreich

„NEW Y(W)ORK“, Film- interdisziplinäres Kunstprojekt, Öffentlicher Raum – New York / USA

2007
Teilnahme und Projektentwicklung im Rahmen der: „Trans Cape, African Biennale“, Kapstadt, Südafrika

„VED vs. Jo´burg“, The Premisses Gallery, Johannesburg, Südafrika

„Artist in Residence“, UMAS, Durham, Kanada

„Transmitter“, interaktive Installation, Steirischer Herbst 2007, Gleisdorf, Österreich
„Crossover III, Photografie-Neue Medien“, interaktive Installation und Life-Performance, Fotogalerie – Wien (A)

2006
“WONDER” Kunst im öffentlichen Raum, Fischerstiege-Wien, Österreich

2005
“Debajo el mismo cielo”, Nebaj, Guatemala

“VISP”, Medienkunstprojekt über Viren- und Spam. MKL- Kunsthaus Graz, Österreich

2003
„UDO“ Network Data sniffing Projekt – Graz 2003, Kulturhauptstadt Europa, Graz, Österreich

 

Gruppenausstellungen / Projekte / Lesungen (Auswahl):

 
2014
Ephemere, Lesung, Literaturhaus Wien, A

2013
Stichworte, Lesung, Literaturhaus Wien, A

On the road, NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst, St. Pölten, A

Sieben Jahre Raum mit Licht, Galerie Raum mit Licht, Wien, A

2012
The Austrian Season, FSM Galerie, Florenz, I

Curated by Alexander Streitberger im Rahmen von curated by_vienna 2012, Galerie Raum mit Licht, Wien, A

Panik 7 – Performance und Video, Rinderhalle, Wien, A

Galerie Kronenboden,  “Leere Räume”, Berlin, D

2011
Studio Tanca, „To Close to return“, Multimediales Stage Design, Banska Bystrica, SK

Tanzquartier Wien, „Open Challenge / Open Moment Artistic Research: Hell as paradise as hell”, Wien, A

Literaturhaus Wien, „Zeichensetzung-Zeilensprünge“, Lesung, Wien, A

The Sunflower, „Kurzfilmpräsentation“, Beirut, Libanon

Gallery m55project, Fluss in Athen, „Kurzfilmpräsentationen“, Athen, GR

2010
„Drift“, Kurzfilmpräsentation, Little Wing Performance Space, Santa Fe, USA

Artists in Residence at the contemporary creation center  Nau Côclea, Alt Empordà, Girona, Spanien

„M1+1“, Performance, im Rahmen der Linz Triennale 1.0, LENTOS Kunstmuseum, Linz, Österreich

„The Mystery Box (der Haufen)“, Performanc,e Brut-Wien, in Kooperation mit Milli Bitterli

2009
Audiomobile, Mobile Klanginstallation, Bad Radkersburg, Österreich

Postalternativ, Ausstellungsbeteiligung, Kunstraum Niederösterreich, Wien, Österreich

Schlafen in Wien, 48 Std. Permanent Hotel Performance, Fürstenhof, Wien, Österreich

Sollbruchstelle, ein Statment, Fraktale Literatur, Literaturhaus Wien, Österreich

X-Com, Installation, Hong Kong Arts Center, Hong Kong, China

Liquid Musik „2009“, Installation, /zentrum, Judenburg, Österreich

WORKING MEMORY, Ausstellungsbeteiligung mit 16 mm Film BANSKA, Tranzit, Bratislava, Slowakei

PARADE – Gehende Musik aus allen Himmelsrichtungen, Visuelle Umsetzung,  Linz09/Österreich

2008
„Die Neuen“ Foto- und Medienkunstausstellung, FLUSS – NÖ Foto- und Medienkunstinitiative, Schloss Wolkersdorf, Österreich

„BANSKA“,  Photografien, 9th international Biennial of Miniatur Art, Gornji Milanovac, Serbien

2007
„PONG“, interaktive Installation, Offenes Kulturhaus Oberösterreich, Linz, Österreich

2006
25th VIPER International Film, Video and New Media Festival, Basel, Schweiz

Museum of the World Ocean, Kaliningrad, Russland

Lausanne Time Film Festival, Lausanne, Schweiz

Vdance – International Video Dance Festival, Tel Aviv & Haifa, Israel

LA Freewaves – 10th Biennial Film, Video & New Media Art Festival, Los Angeles, USA

2005
Framemakers Symposium, Limerick, Irland

11. Media Art Biennale WRO 05, Wroclaw, Polen

„Flieg nicht rückwerts“ Filmpräsentation“ International bac!05 – Festival for Computer Art, Barcelona, Spanien

2004
Galeria Medium, Bratislava, Slowakei

International Film and Video Festival, Vilnius, Estland

2002
„EW_1“ Ausgezeichnet als bester Experimentalfilm. International Filmfestival Dahlonega, Atlanta, USA

Videozone Biennial Tel Aviv, Israel

6th International Art & Communication Festival, Riga, Lettland

Galerie 5020, Salzburg, Ausstellungsbeteiligung, Österreich

2000
Museum of Modern Art, Detroit, USA

 

 

Internationale Gastvorträge / Artist Talks (Auswahl):

„Artist Talk“, University of Wittwatersrand, Johannesburg, Südafrika, 2009

„Lecture about Media Art“, Academy of Arts in Banska Bystica, Slovakia, 2008

“Lecture about Second Life”, University of California, Santa Barbara, USA 2008

” Lecture about Media Art”, California State University, Los Angeles, USA, 2008

“Lecture about Media-Art”, University of Western Ontario, London, Kanada, 2007

“An evening with Machfeld”, “Artist Talk”, Tom Thomson Art Gallery, Owen Sound, Kanada, 2007

“About people in Second Life”, Vortrag über persönliches Verhalten in SL, Schloss Wolkersdorf, Österreich, 2007

“X-Com”, Public Lecture, Cityvarsity Johannesburg und University of Wittwatersrand, Johannesburg, Südafrika 2007

“Workshop about Media Art and Artists “, Webster University, Wien, Österreich, 2007

“Transdisciplinary Art Work “, Workshop / Daghda Performance Group, Limerick, Irland

 

Weblinks:

www.machfeld.net